Tiere bereiten sich häufig längere Zeit auf ihren Tod vor und kämpfen meist nicht dagegen an. Aber im Land ist viel Bewegung und die Emanzipation ist absolut im Gange – sie dauert eben nur. Wieder wird die Welt ein Stückchen größer, Frust und Wutanfälle sind dabei (leider) vorprogrammiert. Die Mutter spürt das Kind deutlicher in seinen Bewegungen, es turnt regelrecht im Bauch herum. Dies sind im Verlauf der ersten beiden Lebensjahre zunächst vor allem die Fähigkeit, Informationen über die Umwelt aufzunehmen (Perzeption) und zu lernen, seine Körperhaltung willentlich zu steuern, Gegenstände zu ergreifen und zu manipulieren und sich aus eigener Kraft fortzubewegen.

Für ihr Projekt Voice of Mother India – eine interaktive Webdoku – reisen sie nach Indien und sprechen mit Inderinnen über ihren Alltag, Aflam-Live.Com ihre Herausforderungen und beantworten gleichzeitig die Frage, wo die Inderinnen auf dem Weg zur Emanzipation stehen. Für alle noch nicht Eltern bedeutet „ihre liebe Not” übersetzt: Viel, viel Geschrei eines völlig übermüdeten Babys. Die Streifen entstehen vor allem während der Wachstumsschübe des Kindes. Während grobmotorische Fähigkeiten dem Menschen ermöglichen, sich gegen die Schwerkraft aufrecht zu halten und sich fortzubewegen, sind Bewegungen der Mimik, Gestik, der sprachlichen Artikulation genauso wie das Malen und Schreiben der Feinmotorik zuzuordnen Wenn sie beide befruchtet werden, kommen später zweieiige Zwillinge zur Welt.

Außerdem scheint sich das Unternehmen an Kunden zu wenden, die tiefer in die Tasche greifen können.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *